Was geht im Sauerland

Das Sauerland – Feiern, Erholung, Urlaub und mehr

Das Sauerland, auch bekannt als „Land der tausend Berge“ ist eine Mittelgebirgsregion in Westfalen. Nicht nur im Winter bietet das Sauerland hervorragende Ski- und Snowboardmöglichkeiten. Auch der Sommer lockt immer wieder viele Urlauber aus nah und fern in den Hochsauerlandkreis zum Feiern, zur Erhohlung oder einfach nur zum Abschalten und um etwas Urlaub zu machen. Neben schönen Hotels in Willingen und Winterberg bietet das Sauerland an sich viele schöne Übernachtungsmöglichkeiten. Von ausspannen über rustikal bis romantisch ist für jeden Gast etwas dabei.

Sauerland Sport Mountainbike

Was geht im Sauerland?

Das ist eine Frage, die immer wieder aufkommt. Wir haben für euch einige interessante Informationen zusammengetragen. Hier findet ihr einige Dinge, die man im Sauerland und Umgebung gut unternehmen kann. Wenn es ums Feiern im Sauerland geht, seid ihr hier genau richtig. Aber auch Sportveranstaltungen und Konzerte/Festivals in der näheren Umgebung sind hier zu finden. Ihr wollt mal in die Partyhochburg nach Willingen, um dort richtig zu Feiern? Dann schaut euch doch mal unseren Beitrag: Party und Feiern in Willingen an!

Hier zwei schöne Videos. Kurz und knapp. Eins für den Winter und eins für den Sommer:

 

Prospekte zum kostenlosen Download

(Quelle: Sauerlandtourismus):

Die höchsten Berge des Sauerlands

Die höchsten Berge des Sauerlandes befinden sich allesamt im Rothaargebirge:

  1. Langenberg (zwischen Willingen und Niedersfeld) mit 843,2 m ü. NHN
  2. Hegekopf (südlich von Willingen) mit 842,9 m ü. NHN
  3. Kahle Asten (Winterberg) mit 841,9 m ü. NHN)

 

Stauseen im Sauerland:

Sorpesee:

Der Sorpesee läd im Sommer zum Schwimmen, Surfen, Segeln, Tretbootfahren, Tauchen und Angeln ein. Zudem pendelt die MS Sorpesee ab Mai zwischen Langscheid und Amecke. Aber auch rund um den See gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. So kann der See mit dem Fahrrad, zu Fuß oder per Inline Skates umrundet werden. In Langscheid selbst gibt es verschiedenen Leihstationen. Auch eine Jugendherberge ist direkt am Sorpesee gelegen.

Sauerland Sorpesee

Der Sorpesee grenzt an einer Seite an eine Bundesstraße. Man kann hierdurch auch mit dem Auto zwischen Langscheid und Amecke pendel und an einem der zahlreichen Einkehrmöglichkeiten Halt machen. Hier bieten sich in Langscheid an der Seestraße der Seehof und der Seegarten mit dem El Diablo, Stavros mit griechischen Spezialitäten, eine Eisdiele, das Treibgut und natürlich die Schirmbar-Sorpesee an, die direkt an der Seepromenade in Langscheid liegt. Auch an den vielen Campingplätzen in Richtung Amecke kann eingekehrt werden. So bietet das im Jahr 2013 eröffnete Meilenweit einen schönen Seeblick und eine große Auswahl an Leckereien. Auch in Amecke wurde 2014 eine komplett neue Promenade errichtet und läd zum Spaziergang ein. Zudem gibt es auch zahlreiche Rad- und Wanderwege, die es zu erkunden gibt. Auch der Ruhrverband selbst bietet eine Sorpedammführung an, bei der es in den Stollen der Langscheider Talsperre geht!
Weitere Informationen rund um den Sorpesee gibt es unter: http://www.sorpesee.de

Aber nicht nur der Sorpestausee lädt zu einer Erkundung ein. Neben diesem gibt es noch viele weitere Stauseen im Sauerland, die einen Besuch wert sind. So warten neben dem Hennesee, der Möhne, der Diemel auch die Bigge zu einem Besuch ein. Weitere Informationen zu den fünf großen Talsperren des Sauerlandes gibt es unter: http://www.sauerland-seen.de/

Brauereien und Planwagenfahrten im Sauerland:

Das Sauerland ist nicht nur für die üppige Natur bekannt. Auch große Brauereien sind hier zu finden. Hier eine Übersicht:

Selbstverständlich bieten die Brauereien auch die bekannten Brauereibesichtigungen an. Informiert euch einfach direkt bei der entsprechenden Brauerei.

Das Sauerland mit einem Planwagen zu erkunden kann auch sehr interessant sein. Hier sind einige Anbieter:

Wintersport:

Auch im Winter bieter das Sauerland unzählige Möglichkeiten. So kann in Wilde Wiese Ski gefahren, gerodelt oder eine winterliche Wanderung unternommen werden. Im Winter durch die schneebedeckten Wälder zu wandern ist eine wunderschöne Erfahrung und den Nachmittag dann bei einem Stück Kuchen und einer heißen Tasse Kaffee sind dann genau das Richtige, um sich wieder etwas zu wärmen.
Aber auch Winterberg und Willingen sind nicht weit weg!

Ein paar schönen Sauerland Aufnahmen von Ingmar Könemund:

Hier ein sehr interessanter Artikel von huffingtonpost.de – 10 Dinge, die Du nur kennst ,wenn Du aus dem Sauerland kommst.