Herzlich willkommen zum Only-Party Testbericht. In diesem Test geht es um die Geldbeutel Revolution von Space Wallet, dem MADE IN GERMANY Unternehmen aus Bayreuth. Wir haben uns zwei dieser Geldbeutel besorgt und wollen die wirklich coolen Teile mal ausgiebig für euch testen. Für den kleinen Testbericht haben wir uns sowohl das Spacewallet Surfer Grey als auch das Spacewallet Surfer Grey 2.0 Pull bestellt und wollen beide auf Herz und Niere testen. So wurden uns die beiden Wallets am darauffolgenden Werktag vom Postboten in die Hand gedrückt (24h versandkostenfreier Lieferservice). Nach dem Auspacken hatten wir nun beide Wallets vor uns und waren schon sehr angetan von der Verarbeitung und dem ersten Eindruck. Die Maße betragen beim Surfer Gray 6,5cm x 5,5cm bei ganzen 9 Gramm. Zudem gibt es ein 60-Tage Rückgabeservice.

20151221_124313-1

Die beiden Testprodukte: Space Wallet Sufer Grey und Sufer Grey 2.0 Pull

Zur Spacewallet Homepage

Bevor wir ihr allerdings den Test lest, schaut euch doch am besten diesen kurzen Clip an:

Jetzt aber zum Test. Wir wollten natürlich sofort loslegen und hatten unsere jetzt sehr altmodisch erscheinende Geldbörse zum Vergleich mal naben das Spacewallet gelegt. Hier sieht man schon deutlich wie platzsparend dieses Wallet wirklich ist und man merkt wie viel unnützliches Zeug man eigentlich immer mit sich rumträgt, außer Geld natürlich 😉

20151221_124725-120151221_124830-1 20151221_124748-1

Man kann schon am Größenvergleich erkennen, dass man mit dem Spacewallet eine Menge Platz sparen kann und das es nur ca. 1/4 einer herkömmlichen Geldbörse einnimmt (im aufgeklappten Zustand natürlich).

Im nächsten Schritt haben wir die Qualität des Spacewallets mal genauer unter die Luper genommen. Der Hersteller gibt an, hier Echtleder zu verarbeiten und auch der Geruchstest überzeugt uns von dieser Aussage. Es riecht nach schönem Leder und fühlt sich weich und qualitativ sehr hochwertig an. Auf dem Leder ist an der Oberseite der Firmenname eingestanzt und am unteren rechten Rand ist eine kleine Lasche mit dem Firmenlogo angebracht. Hier könnt z.B. ein Schlüssel befestigt werden. Das Gummiband auf der Rückseite ist ebenfalls sehr wertig und nach Herstellerangaben ein nicht ausleierndes Premiumband, welches ebenfalls Made in Germany ist.

20151221_124531-1
20151221_124515-1

Als nächstes machen wir nun unseren herkömmlichen Geldbeutel leer und befüllen das Spacewallet damit. Die Kreditkarten, der Führerschein, der Personalausweis und weitere Karten (übrigens bis zu 15 Karten finden in dem Wallet Platz) werden übereinander gestapelt und in das Spacewallet gesteckt. Das Gummi ist schön stark und fest, so dass auch wenige Karten nicht einfach herausfallen können.

20151221_125425-1 20151221_125610-1

Geldscheine werden 2 mal zusammengeklappt und ebenfalls im Wallet verstaut. Wie auf dem letzten Bild zu sehen ist (Draufsicht), befindet sich noch ein zusätzliches Fach innerhalb des Wallets. Dieses ist mit einem weiteren (weißen) Gummiband getrennt. In diesem separaten Fach finden noch ein paar Münzen, ein Schlüssel oder z.B. ein MP3 Player Platz. Alles hält fest und gut zusammen, so dass nichts einfach aus dem Wallet rutscht.

Neben dem Space Wallet Surfer Grey (Classic) hatten wir auch noch den Surfer Grey 2.0 Pull als Alternative. Dieser kostet 10 Euro mehr als das oben genannte Modell (19,99 Euro) und ist somit für 29,99 Euro zu haben. Der Unterschied ist, dass dieser noch ein separates Geldfach besitzt, das mit einem zusätzlichen Gummiband verschlossen werden kann. Es ist etwas dicker als das Surfer Grey und bietet zusätzlichen Stauraum für kleinere Dinge.

20151221_140210-1 20151221_140140-1

Abschließend, wenn alles gut verstaut ist, ab damit in die Hosentasche. Es nimmt wirklich sehr wenig Platz weg und lässt sich angenehm tragen. Man hat schnellen Zugriff auf alle wichtigen Dinge und kann endlich wieder normal auf einem Stuhl sitzen, ohne immer die Geldbörse aus der Hintertasche zu nehmen. Somit ist es der ideale Begleiter auf Partys oder im Urlaub und natürlich für den alltäglichen Gebrauch. Wir von Only-Party.de sind der Meinung diese Geldbörse ist wirklich eine Revolution! Mit einem Preis von 19,99 Euro für das Space Wallet Surfer Grey und 29,99 Euro für das Surfer Grey 2.0 Pull sind die Teile zwar nicht die günstigsten, aber überzeugen auf jeden Fall durch Qualität Made in Germany, Innovation und eine echte Erleichterung für den Alltag! Wenn man bedenkt, dass eine normales Geldbörse auf Echtleder auch schnell über 50 Euro kostet, ist dies ein wirklich guter Preis!

20151221_125707-1

Neben diesen beiden Modellen (Classic und Pull) gibt es noch 2 weitere Modelle. So gibt es noch ein Modell, bei dem die Classic Variante mit einem Button erweitert wurde und ein Push Modell, bei dem der zusätzliche Gummizug des Pull Modells durch einen Druckknopf ersetzt wurde. Die 4 Modelle sind in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich. In alle Modelle passen 1-15 Karten, 20 oder mehr Scheine, ca. 6 Münzen und bei jedem Modell ist eine zusätzliche Gravur möglich. So sind die Space Wallets auch eine sehr schöne Geschenkidee.

 

spacewallet_uebersicht

 

Zur Spacewallet Homepage

 

Sag es weiter!